Buchrezension: Asrai – Das Portal der Drachen

Ein offenes Buch liegt inmitten einer Wiese. Das Buch liegt auf dem Gras und ist von leuchtenden, bunten Lichtpunkten umgeben, die wie Glühwürmchen oder magische Funken wirken. Die Szene ist in violette und blaue Töne getaucht, was eine traumhafte und mystische Atmosphäre erzeugt. Einige Seiten des Buches sind umgeblättert und es scheint, als ob die leuchtenden Punkte direkt aus den Seiten aufsteigen. Im Hintergrund sind undeutlich Gräser und Blumen zu erkennen.

„Asrai – Das Portal der Drachen“ ist Band eins einer Fantasyreihe in der Drachen auf Magie treffen. Am 16.11.2023 erschien von Liane Mars im Drachenmond Verlag GmbH der Auftakt der Geschichte.

Inhaltsverzeichnis

Das Bild zeigt ein Buch mit dem Titel "ASRAI" von Liane Mars. Der Untertitel lautet "Das Portal der Drachen". Das Cover des Buches zeigt einen dunklen Drachenkopf, der aus einem feurigen und rauchigen Hintergrund hervortritt. Links vom Buch steht ein gelbes Kerzenglas auf einem Tisch mit radialen Linien. Rechts vom Buch befindet sich eine blaue Vase mit lila und rosa Blumen. Im Hintergrund ist ein unscharfes Bücherregal zu erkennen.

Klappentext: Asrai – Das Portal der Drachen

Wer ist der Feind? Der Mann, den sie liebt? Oder der Drache, dem sie vertraut?

Entgegen aller Konventionen darf die mittellose Elaja eine Ausbildung zur Drachenreiterin beginnen. Doch ohne eigenen Drachen zur praktischen Prüfung anzutreten, ist schwierig. Zum Glück besitzt der nach einem schweren Flugunfall traumatisierte Ian gleich zwei Drachen. Die beiden gehen einen Deal ein, aber schon bald erkennt Elaja, dass Ians Drachen Geheimnisse hüten, die besser unentdeckt geblieben wären.

Meine Meinung: Asrai – Das Portal der Drachen

Da ich zuerst „Fourth Wing“ gelesen hatte, war es für mich unglaublich schwer, keine Vergleiche zwischen den beiden Büchern zu ziehen. Denn „Fourth Wing“ ist nicht „Asrai“ und „Asrai“ ist kein „Fourth Wing“. Und ein Vergleich wird keinem der beiden Büchern gerecht. Dennoch fielen die ein oder anderen Parallelen auf. 

Und ich bin ehrlich, ich war kurzzeitig enttäuscht. Denn der Schreibstil hatte mich in den ersten zwei Kapiteln nicht gepackt. Und das hatte mir Angst gemacht, denn ich hatte Band zwei schon vorbestellt. Aber sobald Elaja endlich Drachenkontakt hatte, wurde die Geschichte plötzlich spannend, witzig und wundervoll. Gerade Bilder von einigen Szenen mit Drachen lassen mich bis heute nicht los und ich hätte unglaublich gern ein echtes Bild von zwei dieser Szenen. 

Gleichzeitig hat mich der Roman emotional mitgenommen. Wer dieses Buch bereits gelesen hat, kann sich vielleicht noch an Seite 173 erinnern. Ein Moment, der mir einfach das Herz brach. Diese Seite hat mir wirklich alles abverlangt. Vor allem einige Tränen.

Nur der Liebesanteil, war mir etwas zu kurz und knapp dafür, dass der Klappentext von  einem epischen Fantasy-Liebesroman spricht. 

Doch das Ende des Buches nahm so rasant Fahrt auf, dass ich es definitiv nicht bereut habe, Band zwei bereits vorbestellt zu haben. Denn gerade das Ende ließ einen bis zum letzten Buchstaben nicht los und  entlockte mir sogar ein. „So kann das doch jetzt nicht enden.“  Ein epischer Cliffhanger, wie er im Buche steht.

Und so ehrlich ich bin und so wenig ich vergleichen möchte, so kommt es für mich an Fourth Wing nicht ran, aber schlecht ist es auf keinen Fall. Ich denke, dass es aber sinnvoll sein kann, etwas Abstand zwischen den beiden Drachengeshichten zu bekommen und sie nicht kurz nacheinander zu lesen. 

Übrigens: Farbschnitt und Cover des Buches sind ein echter Hingucker.

„Das reagierte darauf, indem es in allen Regenbogenfarben zu leuchten begann. Der dunkle Schatten im Inneren bewegte sich, drückte sich gegen meine Hand. Ich meinte eine Schnauze zu spüren, die mich anstupste. Zwar war die Eierschale noch zwischen uns, doch ich fühlte es genau.“

Lieblingsstelle in Asrai Band 1

Alles rund um Bücher von mir

Bleibe auf dem Laufenden

Werde monatlich über neue Beiträge informiert!

Neuste Beiträge

  • Buchrezension: A Curse of Dusk and Dawn
    „A Curse of Dusk an Dawn“ von Anna-Sophie Caspar ist ein Young Adult Fantasybuch über Geißter, Dämonen und eine herausragende Football-Mannschaft. Das Buch erschien am 06.10.2022 im Carlsen Verlag. Klappentext: A Curse of Dusk and Dawn **Das sind doch alles nur Legenden … oder?** In Hollys Leben läuft es gerade … Weiterlesen: Buchrezension: A Curse of Dusk and Dawn
  • Buchrezension: Beyond the Game
    „Beyond the Game“ von Carina Zacharias ist eine romantische YA-Dystopie über künstliche Intelligenz, das erste Mal Verliebt-Sein und Gaming. Das Buch erschien am 01.04.2024 im Lübbe Verlag. Klappentext: Beyond the Game Die 17-jährige Nora liebt Videospiele und kann mit Computern besser umgehen als mit Menschen. Gerade kann sie sich auf … Weiterlesen: Buchrezension: Beyond the Game
  • Buchrezension: King of Battle and Blood
    „King of Battle and Blood“ ist der erste Band einer Trilogie rund um den Vampir Adrian und Isolde. Er erschien am 23.05.2023 im Lyx Verlag von der Autorin Scarlett St. Clair. Klappentext: King of Battle and Blood Sie soll ihn hassen, hintergehen, töten – und sich auf keinen Fall in … Weiterlesen: Buchrezension: King of Battle and Blood
  • Buchrezension: Die Tränenkönigin
    „Die Tränenkönigin“ ist der erste Band einer Dilogie von Jay Lanich. Dewr Auftakt der Tränen-Dilogie am 15.09.2023. Herausgegeben von Bookapi Verlag e.K. im Nova Md. Klappentext: Die Tränenkönigin Ich liebe den Regen, denn er macht deine Tränen unsichtbar.Manchmal ist der Tod nicht nur das Ende eines geliebten Herzens, sondern besiegelt … Weiterlesen: Buchrezension: Die Tränenkönigin
  • Rezensionsexemplar: Finsteres Erwachen:Absolution
    „Finsteres Erwachen: Absolution“ von S. Bradtke erschien am 20.04.2023. Ein Buch im Bereich Dark Fantasy und Screenreader unterstützt. Klappentext: Finsteres Erwachen: Absolution Vergebung existiert nicht!Verzeihen ist ein Zeichen von Schwäche!Jeder Ungehorsam fordert seine Konsequenzen!Wer Gnade gewährt, stellt sein eigenes Urteil in Frage!Diese Maximen musste Syndra schon zu ihren Lebzeiten ertragen. … Weiterlesen: Rezensionsexemplar: Finsteres Erwachen:Absolution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert